Verspätungen am Frankfurter Flughafen bei der Reisedauer minimieren

Bekanntlich ist das Fliegen mit einem Flugzeug das wohl sicherste Verkehrsmittel weltweit. Das jedenfalls lässt das statistische Bundesamt im Jahre 2011 anhand verschiedener Berechnungen und Toten- bzw. Verletztenzählungen durchblicken. Im Vergleich liegt die Anzahl der Todesopfer bei rund 2,9 Toten pro Milliarden Personenkilometer, wogegen die Zahl der Flugzeugopfer bei selbigen Werten bei nur 0,003 liegt. Diese Tatsache beruhigt die meisten Menschen mit Flugangst und deshalb ist es auch nicht verwunderlich das der Flugverkehr während der Jahre stetig zunimmt, ganz besonders ist dies bei Urlaubern der Fall. Und gerade die Deutschen werden immer weltoffener und reiselustiger.

Allerdings erhöht sich mit der steigenden Anzahl an Passagieren auch der organisatorische Aufwand am Flughafen. Nicht zuletzt leiden die Parkmöglichkeiten am Frankfurter Flughafen und vielen weiteren Flughäfen darunter. Beispielsweise ist Frankfurt Flughafen Terminal 1 Parken wirklich stressig und eher ein Glücksfall, wenn man dort noch einen Parkplatz bekommt. Auch das Parken am Flughafen Frankfurt Terminal 1 & 2 ist schwieriger geworden. Um Stress und Ärger zu vermeiden sollte man zunächst stets einen Parkplatz Vergleich in Frankfurt anstellen, um wirklich sicher auch einen Platz für sein KFZ zu bekommen. Die Preise der Parkanbieter variieren nämlich wirklich stark – wer sparen möchte vergleicht bereits Zuhause. Eine günstige und sichere Alternative zum Parken am Flughafen Frankfurt Terminal 1 &2 stellt der Parkfuchs Frankfurt Flughafen dar. Dies zeigt auch der Parkplatz Vergleich Frankfurt deutlich.

Um stetig weiter zu wachsen und dem Ansturm an Passagieren gerecht zu werden, planen die Flughäfen Frankfurt, München und weitere immer größere Investitionen. Für die Passagiere ist zudem die Erreichbarkeit ein wichtiger Faktor, ebenso wie das zügige und unbeschwerte anreisen und einchecken. Beispielsweise werden bereits online-Check-In Lösungen angeboten, um den Ansturm am Schalter überschaubar zu halten und auch per Smartphone können mittlerweile nicht nur Flüge gebucht, sondern auch der Check-In abgewickelt werden. Doch trotz aller Innovationen und Erweiterungen, bzw. Vorsorgemaßnahmen, kommt es immer wieder zu Verspätungen. Jetzt heißt es:

Frühzeitig den Flughafen Frankfurt erreichen

Die große Mehrheit der berufstätigen Deutschen wartet ca. ein Jahr lang auf den lang ersehnten Urlaub. Ist dieser Tag dann nun endlich gekommen, so wünschen sich die meisten möglichst schnell ans Ziel zu kommen und das Urlaubsziel zu erreichen. Allerdings gibt es in der Praxis immer wieder große Hürden beim Abflug, welche schließlich zu allem Ärgernis zu Verspätungen führen. Der häufigste Faktor dabei ist nicht etwa die Kompetenz der Mitarbeiter, sondern sind die Fluggäste selber. Wer beispielsweise zum ersten Mal fliegt und mit den Abläufen am Flughafen Frankfurt nicht vertraut ist, der verzögert automatisch den Check-In. Nicht nur für sich, sondern auch für alle anderen. Wieder andere haben sich bei der Anreise zu viel Zeit gelassen und kommen mit Verspätung an. Dafür können die meisten allerdings reichlich wenig, bedenke man die großen Parkplatzprobleme am Frankfurter Flughafen. Vergeblich versucht man zunächst das Parken am Frankfurt Flughafen Terminal 1 oder Parken am Flughafen Frankfurt Terminal 1 & 2. Wer keinen Parkplatz Vergleich Frankfurt durchgeführt hat, wird lange suchen. Und auch die Option Parkfuchs Frankfurt Flughafen kennt noch nicht jeder.

Jede kleine Verzögerung verspätet den Abflug um mehrere Minuten und das ist bei rund 200 Personen eine Menge. Und auch wenn Flugzeuge dann selbst verspätet losfliegen und landen, kann sich dies auf den pünktlichen Abflug des nächsten Flugzeuges auswirken.

Was sollten Reisende am Frankfurter Flughafen also beachten?

  • Treten Sie die Reise am Frankfurter Flughafen frühzeitig an
  • Machen Sie einen Parkplatz Vergleich Frankfurt
  • Planen Sie Zeit für die Anreise mit einem Mietwagen ein, um diesen abzugeben
  • Berücksichtigen Sie den Transfer zum Flughafen mit anderen Verkehrsmitteln, wie etwa Bus oder Bahn
  • Wählen Sie zuverlässige, sichere und bekannte Parkmöglichkeiten wie beispielsweise Parkfuchs Frankfurt Flughafen oder Sparfuchs Parken Frankfurt

Um jegliche Verspätungen im Flughafen Frankfurt auszuschließen, sollten Sie folgendes beachten:

  • Führen Sie den Check-In einige Tage online von Zuhause aus durch
  • Treten Sie Anreisen mit einem Verkehrsmittel frühzeitig an und klären Sie die Abwicklungszeit mit Ihrem Parkplatzanbieter
  • Seien Sie mindestens 1,5 Stunden vor Abflug am Frankfurter Flughafen
  • Suchen Sie Ihren Sitzplatz bereits Zuhause online aus

Letzteres ist besonders wichtig, denn viele wissen gar nicht, dass man seinen Sitzplatz auch online buchen kann oder wo sie diesen finden. So sparen Sie Zeit beim Einsteigen, wenn Sie genau wissen wo der Platz ist.

Hat der Fluggast die Verspätung nicht selbst verschuldet, so kann dieser unter Umständen eine Entschädigung verlangen. Entschädigungen bei Flugverspätungen am Frankfurter Flughafen können je nach Verspätung und Strecke zwischen 250 Euro und 600 Euro betragen. Sogar bei längeren Verspätungen oder gar Ausfällen können Sie einen Überbrückungsaufenthalt in einem Hotel geltend machen.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.