Flughafen Karlsruhe / Baden-Baden

Beim Airport Karlsruhe / Baden-Baden (Kürzel: FKB) handelt es sich um einen Regionalflughafen ganz im Südwesten Deutschlands. Der Flugplatz befindet sich zwischen Baden-Baden und Raststatt. Ursprünglich handelte es sich dabei um einen Militärstützpunkt der kanadischen Armee, welcher im Jahr 1993 aufgegeben wurde. Zwei Jahre später öffnete man dann den neuen Regionalflughafen, dafür wurde das Gelände aufwändig umgebaut.
Der Erfolg gab den Planern recht. Die Passagierzahlen stiegen von Jahr zu Jahr, so dass zehn Jahre später – im Jahr 1995 – ein neues Terminal errichtet werden musste. Bis heute hält die positive Entwicklung der Passagierzahlen an, pro Jahr starten und landen über eine Million Menschen auf dem Flughafen Karlsruhe / Baden-Baden.
Von diesem Airport aus starten vorrangig Flüge innerhalb Europas, zum Beispiel deutschlandweit, aber auch nach Großbritannien, Spanien und Schweden. Der Flughafen Karlsruhe / Baden-Baden wird von zahlreichen europäischen Fluggesellschaften genutzt, insbesondere solchen, die als Billigflieger im Volksmund bezeichnet werden. Dazu gehört beispielsweise die Fluggesellschaft Ryanair, aber auch einige andere, die vorrangig im Ausland ihren Hauptsitz haben.
Die wichtigsten Daten zum Flughafen:

  • Gründung / Eröffnungsjahr: 1995
  • ATA-Code: FKB
  • ICAO-Code: EDSB
  • Klassifizierung: Regionaler Flughafen
  • Passagiere pro Jahr: ~ 1,0 Millionen
  • Flugbewegungen pro Jahr: ~ 45.000
  • Fracht (Tonnen pro Jahr): ~ 610 t
  • Bahn (m): 3000 x 45
  • Kapazität (in 1000): 1500

Adresse des Betreibers: Flughafen Karlsruhe / Baden-Baden, Halifax Avenue B420, D-77836 Rheinmünster

Parken am Flughafen Karlsruhe / Baden-Baden

Wer mit seinem Fahrzeug zum Flughafen Karlsruhe / Baden-Baden anreist, benötigt in der Regel eine Abstellmöglichkeit für mehrere Tage oder gar Wochen. Hierzu stehen einerseits die Parkhäuser und Parkflächen am Flughafen selbst zur Verfügung, mittlerweile gibt es aber auch externe Dienstleister, die einen entsprechenden Parkservice anbieten. Dabei wird das Fahrzeug nicht auf dem Flughafengelände, sondern außerhalb auf eigens dafür angemieteten Parkflächen abgestellt. Auf Wunsch übernimmt der Parkdienstleister zusätzliche Arbeiten wie etwa das Auftanken des Fahrzeugs oder auch Reparatur- bzw. Wartungsarbeiten. Wer Interesse an einer solchen Dienstleistung hat, kann sich unter Parkfuchs24.de – Parken Flughafen Frankfurt genauer informieren.