Flughafen Magdeburg-Cochstedt

Beim Flughafen Magdeburg-Cochstedt handelt es sich um einen deutschen Verkehrsflughafen, der sich etwa 40 km westlich der Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt befindet.

Gegründet wurde der Flughafen Magdeburg-Cochstedt bereits zu Zeiten der DDR im Jahr 1957. Dabei wurde er intensiv insbesondere von den Parteioberen der Deutschen Demokratischen Republik für ihre Flüge ins Ausland genutzt, stand aber auch wohlhabenderen Privatbürgern zur Verfügung.

Im Zuge der Wiedervereinigung im Jahr 1990 erhielt der Flughafen Magdeburg-Cochstedt eine neue Betriebsgenehmigung als Verkehrsflughafen der Bundesrepublik Deutschland, wodurch ein Weiterbestehen des Airports und der Erhalt der Arbeitsplätze gesichert war. In den Folgejahren wurden zahlreiche Modernisierungen vorgenommen, so dass im Jahr 2011 schließlich auch der neue Linienflugbetrieb starten konnte. Im Sommerflugplan werden dabei vier verschiedene Flugrouten angeboten, insbesondere zu südeuropäischen Zielen wie etwa Malaga, Alicante und Girona, aber auch ins kanarische Las Palmas.

Vom einzigen Verkehrsflughafen im Bundesland Sachsen-Anhalt starten insbesondere die günstigen Flüge der Fluglinie Ryanair. Um die Bequemlichkeit für die Passagiere zu verbessern, wurde der Flughafen in den letzten Jahren mehrmals modernisiert und die Infrastruktur verbessert.

Die wichtigsten Daten zum Flughafen:

  • Gründung / Eröffnungsjahr: 1957
  • ATA-Code: CSO
  • ICAO-Code: EDBC
  • Klassifizierung: Regionaler Flughafen
  • Passagiere pro Jahr: ~ 70.000
  • Flugbewegungen pro Jahr: k. a.
  • Fracht (Tonnen pro Jahr): k. a.
  • Bahn (m): 800 x 40
  • Kapazität (in 1000): k. a.

Adresse des Betreibers: Flughafen Magdeburg-Cochstedt, Harzstraße 1, 39444 Hecklingen, Deutschland

Parken am Flughafen Magdeburg-Cochstedt

Inzwischen gibt es nicht nur die Möglichkeit, sein Fahrzeug direkt auf dem Flughafengelände auf den dafür vorgesehenen Parkflächen während der Abwesenheit abzustellen, sondern auch außerhalb des Flughafengeländes auf überwachten und abgeschlossenen Parkplätzen. Hierfür sorgen Dienstleister wie etwa Parkfuchs24.de (Parken Flughafen Frankfurt am Main), die ihren Kunden günstigen Parkraum zur Verfügung stellen und diese per Shuttleservice zum Flughafen bringen und dort auch wieder abholen. Auf Wunsch kann das Kundenfahrzeug auch direkt am Terminal übernommen und bei Ankunft wieder dorthin gebracht werden.