Wer am Frankfurt Airport parken möchte, der muss womöglich tiefer in die Tasche greifen, als wenn man sich für einen Parkplatz außerhalb des Flughafens entscheidet. Welche Art der Anreise letztendlich die sinnvollste ist, ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Wer in geringer Entfernung zum Flughafen Frankfurt wohnt und über eine sichere Parkmöglichkeit verfügt, der ist in der Regel mit der Anreise in einem Taxi oder den öffentlichen Verkehrsmitteln bestens bedient. Die meisten von ihnen wissen, dass das Parken am Frankfurter Airport alles andere als einfach ist. Und kostenlos parken am Flughafen Frankfurt ist ohnehin nicht wirklich möglich. Auch die Parkgebühren am Flughafen Frankfurt sind alles andere als günstig. Daher entscheiden sich viele nahe gelegenen Bewohnern für eine alternative Anreise mit dem Taxi oder den öffentlichen Verkehrsmitteln. Hier werden lediglich ein paar Euro fällig und Parkgebühren am Flughafen Frankfurt werden überhaupt gar nicht erst benötigt.

Die zusätzlichen Kosten für den Mietwagen können schnell teurer werden als das Parken in Flughafennähe auf alternativen Parkplätzen. Die großen Autovermietungen haben meist eine Niederlassung in unmittelbarer Flughafennähe, sodass das Valet-Parking im Mietpreis inbegriffen ist. Der Mietwagen kann deshalb eine günstige Alternative darstellen, wenn die Reise länger dauert und der Kunde sein Auto während dessen Abwesenheit kostenlos und sicher unterbringen kann.

Für alle anderen Fluggäste ist der alternative Parkplatz die wohl beste Wahl. Vor allem Fahrzeugbesitzer, die keine Möglichkeit haben ihren Wagen sicher woanders unterzubringen, profitieren von den alternativen Parkplätzen. Das Parken am Airport Frankfurt ist also nicht immer unnötig oder eine schlechte Alternative. Und auch die Parkgebühren am Flughafen Frankfurt können sich nach ausgiebiger Recherche und sinnvoller Buchung in Grenzen halten. Außerdem sind die alternativen Parkplätze videoüberwacht, durch Personal gesichert und nicht öffentlich zugänglich. So ist eine sichere Unterbringung in jedem Fall gewährleistet und der Kunde kann entspannt in den Urlaub fliegen. Ist die Anreise zum Flughafen Frankfurt eher weit, so rechnen sich die alternativen Parkplätze, denn dann sind Anreisen mit dem Taxi oder dem Mietauto wesentlich teurer.

2 Responses to Mietwagen, Taxi oder alternativer Parkplatz – was ist besser?
  1. […] einen Großteil an Parkgebühren am Flughafen Frankfurt sparen möchte, der kann sein Auto auf einem alternativen Parkplatz in der Nähe des Airports […]

    0
  2. […] einen Großteil an Parkgebühren am Flughafen Frankfurt sparen möchte, der kann sein Auto auf einem alternativen Parkplatz in der Nähe des Airports […]

    0

[nach oben]

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.