Flughafen Bremen

Der Airport Bremen befindet sich ca. 3,5 Kilometer südlich vom Zentrum der Stadt. Er kann aus Richtung Hannover, Hamburg sowie Osnabrück über die Autobahn A1 (Abfahrt Arsten) schnell und einfach erreicht werden. Wer aus der Richtung Bremerhaven kommt, gelangt über die Autobahn A 27 (Abfahrt Freihafen) und die Bundesstraße B6 zum Flughafen. Aus Richtung Oldenburg erfolgt die Zufahrt über die Bundesstraße B75. Die Anfahrt zum Flughafen ist für alle Anreisende gut ausgeschildert.

Rund 20 Airlines bedienen den Flughafen Bremen. Für Passagiere, deren Abflüge in den Morgen- bzw. Vormittagsstunden stattfinden, haben einige Fluggesellschaften einen Vorabend-Check-in eingerichtet.

Der Flughafen Bremen (Kürzel: BRE) wurde im Jahr 1913 gegründet, er gehört somit zu den ältesten Verkehrsflughäfen Deutschlands und überstand die beiden Kriege relativ unbeschadet.

Die wichtigsten Daten zum Flughafen:

  • Gründung / Eröffnungsjahr: 1913
  • ATA-Code: BRE
  • ICAO-Code: EDDW
  • Klassifizierung: Internationaler Flughafen
  • Passagiere pro Jahr: ~ 2,6 Millionen
  • Flugbewegungen pro Jahr: ~ 45.000
  • Fracht (Tonnen pro Jahr): ~ 25.000 t
  • Bahn (m): 700 x 23
  • Kapazität (in 1000): nicht angegeben
  • Adresse des Betreibers: Flughafen Bremen GmbH, Flughafenallee 20, 28199 Bremen, Deutschland

Parken am Flughafen Bremen

Wer es sich einfach machen möchte, der wählt einen Parkdienstleister, um sein Fahrzeug sicher und bequem bei einer Reise über den Flughafen Bremen zu parken. Hierbei wird das Fahrzeug nicht direkt auf dem Flughafengelände, sondern etwas außerhalb abgestellt. Auf Wunsch übernimmt der Dienstleister den Wagen direkt am Terminal und bringt ihn eigenständig auf das Abstellgelände. Selbstverständlich steht der Wagen bei Ankunft des Kunden dann wieder direkt am entsprechenden Terminal zur Übernahme bereit. Wer mehr über solche Dienstleistungen wissen möchte, kann sich bei Parkfuchs24.de eingehend informieren.