Am Frankfurter Flughafen parken zu wollen, kann unter den falschen Voraussetzungen eine teure Angelegenheit werden. Nun ist es sicherlich sinnvoll, sich mit den verschiedenen Arten von Parkplätzen am Frankfurter Flughafen auszukennen und vor allem einige nützliche Tipps diesbezüglich zu beachten. Mitunter kann es sogar das ein oder andere Schnäppchen unter den Parkplätzen geben. Sie möchten es vielleicht nicht glauben, aber günstig Parken am Frankfurter Flughafen geht tatsächlich. Jetzt müssen Sie nur noch wissen wie und vor allem wo!

Schnäppchen-Parkplätze am Frankfurter Flughafen

Wirklich günstig kann es direkt am Frankfurter Flughafen nicht werden, immerhin erreichen Sie unmittelbar nach dem Parken die Haupteingänge der Terminals und logischerweise kostet dieser „Service“ sein Geld. Doch immer noch versuchen die meisten Fluggäste direkt dort einen Parkplatz zu bekommen und ärgern sich schließlich über die total teuren Parkplatzgebühren. Wir sagen: Selber schuld, es geht auch günstig! Aber wo?

Wirkliche Schnäppchen finden Sie ein wenig abseits des Frankfurter Flughafens, denn dort können Sie auf größeren Parkanlagen wochenweise Ihr KFZ zu einem günstigeren Preis stehen lassen. Der meist benannte Nachteil aufgrund der Entfernung, kann von uns nicht als solcher unterschrieben werden. Immerhin existieren dementsprechende Shuttle-Services, welche Sie nach entrichten Ihrer Parkplatzgebühren kostenfrei nutzen dürfen. Sie brauchen also gar nicht weit zu laufen und schwere Taschen oder Koffer hinter sich herzuziehen, selbst dann nicht, wenn Sie eine körperliche und bewegungseinschränkende Behinderung haben. Auch dafür sind die Shuffle Busse ausgerichtet.

Und wer wirklich sparen möchte, der sieht sich nun nach privaten Anbietern aus der Umgebung des Frankfurter Flughafens um. Hier stellen private Höfe oder Garagenbesitzer für wenig Geld und für einen gewissen Zeitraum Parkplätze zur Verfügung. Sicherlich handelt es sich dabei um ein Privatgelände, allerdings finden wir, dass dies einen zusätzlichen Sicherheitsvorteil mit sich bringt. Private Anlagen werden nämlich nur selten überfallen, erst recht nicht, wenn es sich um einen Garagenstellplatz handelt. Meist werden hier für 20 – 30 Euro wochenweise Parkplätze verkauft! Einziger Nachteil: Ein Shuttle-Service existiert dann natürlich nicht und Sie müssen sich ein Taxi gönnen.

Und wer nicht ganz so knausrig ist, aber dennoch günstig und sparsam am Flughafen Frankfurt parken möchte, der vergleicht einmal die Preise der Parkhallenanbieter direkt am Flughafen. Wer hier nämlich recht- und frühzeitig bucht, kann ebenfalls sparen! Vergleichen Sie auch die gegebenen Leistungen und erkundigen Sie sich über zusätzliche Kleinklauseln im Vertrag. Einige Anbieter haben beispielsweise eine Diebstahlversicherung inbegriffen, andere nicht – zum ähnlichen Preis.