Nicht nur für Vielreisende ist eine Reiseversicherung eine gute Sache. Auch wenn man nur wenig Urlaub oder Reisen pro Jahr tätigt, kann sich ein Schutz lohnen. Reist man beispielsweise mit seiner Familie, ist man schnell einmal 100 Euro für eine Reiseversicherung los. Die Reiseversicherungen können unter anderem direkt bei der Reiseversicherung abgeschlossen werden. Eine andere Möglichkeit besteht darin, sich über die Kreditkarte zu versichern. Dies wissen viele Reisende leider nicht und schließen schlichtweg zu teure Reiseversicherungen ab. Dabei könnte es so einfach sein. Fragen Sie doch einfach bei Ihrem Kreditkartenanbieter nach – die meisten stellen in der Jahresgebühr inklusive einen Reiseschutz mit zur Verfügung.

Wer sich noch keine Kreditkarte anschaffen konnte oder schlicht nichts davon wusste, der sollte sich bei der Überlegung eine Kreditkarte mit einer integrierten Reiseversicherung anzuschaffen, einige Punkte beachten. Besonders wichtig ist es, bei den Leistungen zu differenzieren. Unterschiedliche Versicherungsleistungen beim Reiseschutz sind nicht unüblich und definieren letztendlich den Preis. Folgende Check-Up-Punkte können Ihnen dabei helfen, eine günstige Reiseversicherung abzuschließen.

  • Ist eine Reiserücktrittsversicherung in der Kreditkarte mit dabei?
  • Bietet die Kreditkarte eine Reiseabbruchversicherung
  • Wie viele Personen, bzw. wer ist mit versichert?
  • Muss eine Zahlung der Reise mit dieser Karte erfolgen um einen Schutz zu erhalten?
  • Enthält die Karte eine Auslandskrankenversicherung?
  • Ist ein Rücktransport in medizinischen Notfällen abgesichert?
  • Wie sieht es mit der Selbstbeteiligung im Schadensfall aus?

Bis zum Reiseantritt zahlt eine Reiserücktrittsversicherung. Sollten Sie vorzeitig wieder nach Hause müssen, sich aber bereits im Urlaub oder am Ankunftsort befinden, so tritt eine Reiseabbruchversicherung in Kraft. Sollte eine dieser Fälle in Betracht kommen, so kontaktieren Sie jederzeit gerne Parkfuchs Frankfurt Flughafen und lassen Sie sich auch hier im Falle eines Abbruchs oder eines Nichtantritts zur Seite stehen.

Die Bedingungen für die Reiseversicherung sind in den Kartenbedingungen vermerkt. Oft ist es auch notwendig, dass man die Reise mit der Karte gezahlt hat. Sollte dies nicht passiert sein, so steht man oft auch trotz Reiseversicherung im Regen. Und auch die Frage, wer und wie viele Mitglieder mit versichert sein können, muss vorab geklärt sein. Vor allem dann, wenn Sie mit der ganzen Familie reisen wollen. Ist nur der Karteninhaber versichert, so springt für Schäden von Familienmitgliedern keine Versicherung ein. Um Unklarheiten zu vermeiden, können Sie sich auch jederzeit bei Parkfuchs Frankfurt Flughafen beraten lassen.

Angebote vergleichen und sparen – Kreditkarten mit Reiseversicherung

Die Angebote sind so vielfältig wie bei Parkfuchs Frankfurt Flughafen die Möglichkeiten eines individuellen Services. Daher ist es stets ratsam, zu vergleichen und somit zu sparen. Viele Kreditkarten bieten eine Auslandskrankenversicherung und eine Reiserücktrittsversicherung an – beides in Kombination ist wirklich praktisch.

 Welche Kreditkarten mit Reiseversicherung werden von Parkfuchs Frankfurt Flughafen empfohlen?

Im direkten Vergleich konnten drei Karten besonders gut abschneiden was das Preis-Leistungs-Verhältnis anbelangt. Beispielsweise ist die Santander TravelCard genau auf die Bedürfnisse von Vielreisenden zugeschnitten und bietet einen sehr soliden Versicherungsschutz. Die Karte ist im ersten Jahr sogar kostenlos und kostet erst ab dem zweiten Jahr 48 Euro.

Ebenfalls positiv in der Bewertung liegt die Barclaycard Platinum Double – hier ist auch eine Reiserversicherung enthalten. Außerdem handelt es sich hierbei um ein Kartendoppel mit Visa und Mastercard. Auch diese Karte kostet im ersten Jahr nichts und erst im darauf folgenden Jahr werden 95 Euro fällig.

Zu guter Letzt konnte auch für alle ADAC Mitglieder eine gute Karte mit tollen Konditionen gefunden werden. Die ADAC mobilKarte Gold verspricht kostenlose Zahlungen im Ausland und einen weltweiten Tankrabatt. Ab dem ersten Jahr kostet diese Karte jedoch 84 Euro und kann auch nur von ADAC Mitgliedern in Anspruch genommen werden.

Abgesichert reisen – ebenso sicher parken mit Parkfuchs am Frankfurter Flughafen

Selbstverständlich achtet man stets darauf, dass man möglichst sicher und komfortabel reisen kann. Heutzutage sichert sich schließlich ein jeder möglichst genau ab. Wer sich also für eine Kreditkarte mit Reiseversicherung und gleichzeitig für Parkfuchs am Frankfurter Flughafen entscheidet, der sichert sich doppelt ab. Warum? Weil Parkfuchs unter den Anbieter am Frankfurter Flughafen einer der beliebtesten ist. Hier wird individuell auf die Wünsche der Reisenden eingegangen und der Service passt sich den Gegebenheiten der Kunden an. Parkfuchs am Frankfurter Flughafen stellt also eine kostengünstige Alternative zu anderen, unsichereren Parkmöglichkeiten rund um den Flughafen Frankfurt dar.

Weitere interessante Themen:
Parken Flughafen Frankfurt

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.